2012 – DAS Jahr für Selbstständige und Entrepreneurs
1
post-template-default,single,single-post,postid-1,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

2012 – DAS Jahr für Selbstständige und Entrepreneurs

2012 – DAS Jahr für Selbstständige und Entrepreneurs

Geht´s dir auch so? Geht´s bei dir auch 2012 so richtig zur Sache? Nicht nur im Business, als Selbstständige, sondern natürlich auch im „richtigen Leben“.

Es rappelt im Karton. Es tun sich Abgründe auf und – Himmelstore.

Große Veränderungen setzen sich durch. Von vielem dürfen wir uns getrost verabschieden. Bye bye sagen. Tschüss. Arriverderci. Ciao. Au Revoir. Bien venue.

Und wir dürfen Neues begrüßen. Hallöchen oder für die norddeutschen: „Moinsen!“

Dinge die wir gar nicht haben kommen sehen, mit denen wir nicht unbedingt gerechnet haben und Chancen die wir nutzen sollten.

Weil´s eh rund geht, kann man auch gleich das Gaspedal durchdrücken und die Handbremse loslassen.

Ich geb Gas – ich will Spaß!

Wer jetzt nicht aufwacht und endlich das tut was schon lange angesagt ist, der sieht alt aus. Alt insofern als das die Veränderungen dann eben mit „Gewalt“ passieren und wir nur noch mitgerissen werden vom Strom des Lebens. Was sich nicht so gut anfühlt wie die neuen Dinge selbst zu gestalten und selbst in die Hand zu nehmen.

Also: hoch mit dem Arsch! (sorry an die sensiblen Leserinnen, kann aber öfter mal vorkommen) Raus aus der Komfortzone! Pump up the volume! Go!

Klingt vielleicht hart, aber ich zumindest brauch diese Tritte. Da bin ich wie ein lahmer Gaul oder ein gelassener Hund. Ich brauch klare Ansagen. Kein: „ach würdest du bitte mal…, könntest du eventuell…, macht es dir was aus wenn du…“. Bringt bei mir nix.

Wenn es dir genauso geht dann bist du hier richtig.

Ich möchte mir dir meine Erlebnisse (gute Zeiten, schlechte Zeiten) teilen, dir meine Erfahrungen berichten, meine Lösungen anbieten. Damit du dir viele Umwege und Stolpersteine ersparen kannst. Deine Lernkurve verkürzen. Dich unterstützen deinen Traum zu finden und zu leben. Die Welt ein bisschen besser machen. Bewusstsein stärken und aufwecken.

Meine Tipps gehen von praktischen wie „wie mach ich meine Buchführung“, wie finde ich den passenden Laden“, „soll ich einen Onlineshop eröffnen“, „wie kalkulier ich meine Preise“ über „wie finde ich heraus was ich wirklich will“, „wie halte ich mich bei der Stange“, „wie geh ich mit Kritik um“ bis hin zu „was tun bei Überforderung“ „ ich hab eine Schaffenskrise – was nun“ und sogar „was ist der Sinn meines Lebens“?

Spiritualität

Um dir diese Fragen und viele weitere die dir unter den Nägeln brennen zu beantworten bediene ich mich meiner Erfahrungen und erprobten Übungen. Dabei kann es auch schon mal spirituell werden. Spirituell im Sinne von: wie funktioniert das Universum, was sind Gesetzmäßigkeiten die wir wissen müssen, was kann ich für meine Seelenfrieden tun.

Spiritualität ist für mich seit jeher ein Thema. Viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir uns nicht erklären können sind trotzdem real und beeinflussen uns und unser Leben. Alles ist Energie. Und alles wird voneinander beeinflusst. Für mich ist das kein Hokuspokus sondern erlebtes Wissen.

Keine Angst – ich werde nicht die Wünschelrute schwingen oder aus der Bibel zitieren. Spiritualität hat für mich nichts mit Religion und Esoterik zu tun. Kein Woohoo, Geister beschwören oder Wasseradern aufspüren.

Gedanken

Ich habe immer wieder festgestellt, dass meine Gedanken einen Rieseneinfluss auf meine Realität haben. Ich weiß dass wir zu über 90 % vom Unterbewusstsein gesteuert werden, also mache ich mir diese Tatsachen zunutze und arbeite daran mein Denken zu verbessern und mehr auf meinen Bauch zu hören. Der weiß was gut und richtig für mich ist.

Den Verstand – der meist auch ein kleiner Schisser ist – öfter mal ausschalten und MACHEN.

Erfahrung gewinnt man beim Machen, nicht beim Denken.

Also will ich machen. Und ich mach. Tanze auf verschiedenen Hochzeiten und wenn was Neues vor der Tür steht, bin ich schnell zu begeistern. Ich will was erLEBEN!

Ständig dasselbe tun, an einer Sache verharren, Tage die immer gleich aussehen, das ist mir ein Gräuel. Ich brauch Action, ich will lernen, ich will mich immer weiter entwickeln, ich will die Welt verändern. Ich will glücklich sein.

2012 ist ein gutes Jahr um Neues anzugehen und neue Erfahrungen zu machen. Neue Abläufe einrichten, altes Ausmisten, neue Konzepte einführen, sich noch mal neu definieren.

Uns bleiben noch mehr als die restlichen zwei Monate Zeit, das ist klar. Aber wer ich grad wundert dass es so wild zugeht, dem sei garantiert dass das auch noch bunt weitergeht. So lange bis wir noch mehr unser Business und Leben zu unserem machen.

Zu unserem ganz eigenen. Wo wir zeigen wer wir sind. Unsere Bedürfnisse berücksichtigen, unsere Werte leben. Wo alles stimmig ist und im Fluss. Wo liebe nette Kunden eintrudeln, es Geld regnet, wir Spaß an der Arbeit haben und wir uns so richtig wohl und am richtigen Platz fühlen.

Darauf möchte ich mit dir zusammen hinarbeiten.

Ich freue mich über deine ganz persönlichen Meinungen und Anregungen. Ich möchte dass wir von den Erfahrungen und Erlebnissen der anderen selbständigen Frauen hier profitieren und lernen können.

Hinterlasse gleich hier unten einen Kommentar damit wir uns kennen lernen! Danke!

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

No Comments

Post A Comment