Hinter den Kulissen: So geht´s mit dem Onlineshop voran, Teil 3
437
post-template-default,single,single-post,postid-437,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Hinter den Kulissen: So geht´s mit dem Onlineshop voran, Teil 3

Hinter den Kulissen: So geht´s mit dem Onlineshop voran, Teil 3

Ich wollte dich ja über die Neuerungen in Richtung Onlineshop auf dem Laufenden halten. Also:

Was ich gemacht habe:

1. Meine Wunsch-/ideale Kundin bestimmt (siehe diese Übung).

Laut Experterinnen-Meinungen ist dies das A und O für deine Webseite und dein Marketing.

Nur wenn du genau weißt zu wem du sprichst, wer dein Angebot wahrnehmen soll und wie deine ideale Kundin zu begeistern ist, hast du Aussicht auf Erfolg.

Je genauer du sie beschreiben und benennen kannst, desto besser.

Meine ideale Kundin für den Onlineshop:

Helga ist 60 Jahre alt, verheiratet und viel unterwegs. Sie ist Laurie- und/oder Glasmacher-Fan, trägt Kleidergröße 48, hat ein gesichertes Einkommen und ist auf der Suche nach qualitativ hochwertiger Mode. Gelegentliche shoppt sie online weil sie in ihrer Nähe die geliebten Laurie-Hosen nicht mehr bekommen kann und nun hat sie mich im Netz gefunden. Weil sie von den Hosen so begeistert ist, bestellt sie gleich drei Stück in verschiedenen Farben.

Also habe ich den Begrüßungstext auf der Startseite neu formuliert und spreche sie dort direkt an.

2. Zwei neue Slideshows eingefügt

Einmal für die Laurie Hosen und einmal für die Glasmacher Pullover. Diese beiden Produktgruppen sollen schwerpunktmäßig verkauft werden.

onlineshop neu

3. Den Programmierer meines Vertrauens angeheuert um ein paar Änderungen vorzunehmen

Leider komm ich mit Oscommerce/php nicht alleine klar, was mich immer wieder ärgert, aber nun ist es so.

Ein paar kleine Punkte soll er machen: .z.B. von „unser…“ zu „meinem…“, schließlich bin ich mein Team. 2-3 Links neu einfügen und so´n bisschen Kleinkram.

Und: den Newsletter-Eintrag einpflegen. Keine Ahnung wie das technisch gehen würde.

Dann soll aber endlich mal Schluss sein damit… Mal sehen.

Die weiteren von mir genannten Punkte wie

  • bessere Fotos
  • Videos
  • Testimonials
  • Newsletter
  • Marketing
  • Gespräche mit Großhändlern

sind als nächstes dran.

Nun könnte man meinen, na ja, auch nicht grad viel für eine Woche, aber immerhin. Kleine Schritte sind angesagt. Jeder führt weiter nach vorne zum Ziel hin und das ist das Wichtigste.

Schließlich gibt es noch allerlei anderes zu tun.

So z.B. den Newsletter-Eintrag für diesen Blog endlich einzustellen. Gesagt, getan!

Zu finden rechts in der Sidebar und gleich unter diesem Artikel.

Ich freu mich natürlich über rege Einträge!!!

Herzlichen Dank! Ines.

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

Kein Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar