Wer sind deine idealen Kunden?
107
post-template-default,single,single-post,postid-107,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Wer sind deine idealen Kunden?

Wer sind deine idealen Kunden?

Wenn du dich genau zeigst bekommst du auch die Kunden die du haben möchtest.

Weißt du welche Kunden du in deinem Business haben willst? Wer ist deine Traumkundin?

Es sollte dir nicht egal sein wer bei dir einkauft oder deine Leistungen bucht. Wenn du die Kunden hast die du dir wünschst hast du weniger Stress, Probleme und kannst die Preise verlangen die du verdienst.

Außerdem hilft es dir deine Werbung und deinen Außenauftritt so zu gestalten dass du diese Wunsch-Kunden anziehst.

Dafür musst du deine idealen Kunden genau kennen.

Du musst wissen zu wem du sprichst, für wen du deine Website designst und wer dein Angebot kaufen soll. Es reicht nicht eine grob definierte Zielgruppe (Frau, 30-55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder etc.) im Kopf zu haben, du brauchst ein ganz klares Bild wer deine ideale Kundin ist.

Im „Marketing mit Gefühl“ geh ich auf dieses megawichtige Thema näher ein. Klick auf den Link und lies dir den Artikel durch und lade dir oben auf der Seite das kostenlose Mini-Ebook herunter!

Um deiner Traumkundin näher zu kommen, kannst du mit dieser Übung anfangen:

Wer ist meine ideale Kundin (oder mein idealer Kunde)?

Beantworte die folgenden Fragen, denke dabei an eine einzelne Person und schreibe eine kleine Geschichte dazu.

1.)    Mann oder Frau?

2.)    Wie alt?

3.)    Single, verheiratet oder was?

4.)    Arbeit? Wo? Was genau? Job oder richtige Karriere? Macht er/sie das gerne?

5.)    Wie würde er/sie sich selbst beschreiben?

6.)    Was sind ihre Träume und Sehnsüchte?

7.)    Welche Hemmnisse stehen diesen Träumen und Sehnsüchten im Weg?

8.) Welches ultimative Ergebnis wünscht er/sie sich durch mein Produkt, wenn er/sie es kaufen würde?

9.) Welches Verhalten ist typisch für sie/ihn?

10.) Was liest er/sie gerne? Was sieht er/sie sich gerne an? Was hört er/sie am liebsten?

11.) Was lässt ihn/sie Nachts nicht schlafen?

12.) Was ist sein/ihr größter Wunsch?

13.) Worüber ärgert er/sie sich?

14.) Was ist ihr/ihm am wertvollsten?

15.) Gebe ihr einen Namen _________

Hier meine Geschichte für die perfekte Kundin:

1. Meine ideale Kundin für den Laden (ok, ich habe mich nicht sklavisch an die Fragen gehalten…)

Martina ist 53 Jahre alt und liebt alles Schöne. Sie hat ein liebevoll eingerichtetes Zuhause und einen gut gefüllten Kleiderschrank.

Martina steht mitten im Leben, hat einen Beruf den sie gerne macht, verdient ihr eigenes gutes Geld und hat verschiedene Rollen zu erfüllen. Als Leiterin des Kulturressorts, als Ehefrau und als Sängerin im Gospelchors.

Dafür will sie schön und gut angezogen sein. Sie braucht öfter mal das Besondere, was nicht jede hat. Wofür sie jede Menge Komplimente bekommt. Wirklich tolle Mode in Größe 50 zu bekommen ist nicht immer einfach, daher ist sie froh meinen Laden gefunden zu haben.

Sie möchte sich wohl fühlen, gut aussehen und eine tolle Ausstrahlung haben.

Sie weiß um ihren Stil, hat ihn nahezu gefunden, ist ab und an bereit auch mal etwas Neues zu probieren, doch im Großen und Ganzen ist die Richtung klar:

Schlicht mit dem gewissen Etwas, einem besonderen Detail dass die Blicke auf sich zieht.

Keine Verspieltheiten, Schlabberlook oder sportlich schlicht. Es darf etwas Besonderes haben, muss qualitativ gut verarbeitet sein und einfach zu pflegen.

Sie freut sich über ein Schnäppchen, ist aber auch bereit etwas mehr auszugeben (max. 150-200,- Euro) wenn ein Teil ihr ganz besonders gut gefällt und zu ihr passt.

Lieblingskundin Martina braucht einen kurzen und praktischen Einkauf mit Service und ehrlicher Beratung, denn sie hat Besseres zu tun als den ganzen Tag durch die Gegend zu shoppen.

Gerne hat sie mal was Neues, wofür etwas Altes aus dem Kleiderschrank weichen muss. Dies bringt sie mir in den Second Hand und freut sich beim nächsten Besuch über die Euros die sie in neue Teile investieren kann.

Martina interessiert sich für: wie das Leben so läuft, gutes Aussehen, schöne Dinge, Reisen, Essen, Spirituelles und Gesundheit. Sie liest viel, geht gern ins Kino oder ins Theater, kocht mit Freunden und trifft sich mit einer Freundin auf einen Cappuchino im Café.

Sie hat einen netten Freundeskreis, Humor und Witz. Wenn sie auftaucht geht die Sonne auf. Sie ist immer fair und korrekt, zuverlässig, ehrlich und unglaublich nett.

Martina kauft gerne in kleinen besonderen Läden auch weil ihr wichtig ist diese Läden zu unterstützen und sie möchte dass diese Geschäfte auch weiterhin bestehen weil sie das Stadtbild bunter und lebendiger halten. Deshalb empfiehlt sie mich auch immer gerne weiter, erzählt ihren Freundinnen und Bekannten von mir und meinem Angebot.

Sie liebt den persönlichen Kontakt in kleinen Läden, dass man sie kennt und weiß was sie sich wünscht.

Martina besucht mich in regelmäßigen Abständen, wir beide freuen uns wenn wir uns sehen.

Wer ist nun deine ideale Kundin? Hast du schon ein genaues Portrait deiner Traumkundin entworfen?

Wenn du deine Lieblingskundin beschreiben kannst, können die Menschen mit dir in Resonanz gehen, die genau das Angebot suchen das du zu bieten hast und genau mit so einem Typ Frau wie dir klarkommen.

Möchtest du tiefer in dieses spannende Thema einsteigen? Im Business Coaching gehen wir noch näher auf deine Traumkundin ein und finden heraus wie du dein Angebot auf sie zuschneiderst. Eine absolut wundervolle und wirkungsvolle Geschichte! Echt magisch!

 

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

3 Comments
  • Petra Manthey
    Posted at 18:15h, 09 April Antworten

    Hallo Ines,
    tolle Beschreibung von Deiner Wunschkundin Martina! Finde ich sehr mutig, so sehr ins Detail zu gehen. Obwohl ich die Argumente gut kenne, die dafür sprechen, tue ich mich doch schwer. „Sie könnte doch so sein ODER so, woher soll ich das denn wissen?“ das sind so Gedanken, die mir dann durch den Kopf gehen.
    So werde ich mir nun mal Deine Übungsliste vorknöpfen und gucken, ob nicht doch ne Wunschkunden am Ende raus kommt ;-)
    Beste Grüße
    Petra

    • Ines
      Posted at 07:22h, 10 April Antworten

      Hallo Petra,
      ob deine Wunschkundin so oder so ist, kannst du nicht wissen aber dir wünschen ;-)
      Als ob du den Traummann suchst stellst du dir ein passendes Bild zusammen. Diese Kundin sprichst du später in deinem Blog, deinem Angebot usw. an. Weil du genau „weißt“ worauf sie anspringt findest du die richtigen Worte.
      Das Verrückte ist dass du zwar zu EINER Person (nämlich deiner ganz speziellen Wunschkundin) sprichst , aber sich trotzdem viele andere ebenfalls angesprochen fühlen.
      Das Wichtigste an dieser Übung ist wohl dass wir uns total in Kundin einfühlen und genau spüren was sie braucht, wo ihr brennendstes Problem liegt, ihre Bedenken, Ihre Träume. Dieses Reinspüren gelingt besser bei EINER bestimmten Person als wenn wir uns an eine Masse von Menschen wenden.
      Ich hatte die gleichen Bedenken wie du, hab aber gesehen (bei mir und vielen anderen) dass es funzt.
      Bin gespannt ob es bei dir auch so ist.
      Herzliche Grüße nach Hambergen (wir sind ja fast Nachbarn!),
      Ines

  • Klarheit kriegst du beim Machen – nicht beim Denken!
    Posted at 06:33h, 04 August Antworten

    […] Baustellen die meinen Kopf am Routieren hält) Ich überlege mir seit Langem wer nun meine Traumkundin sein soll. Mein Herzblatt. Die mit der ich am liebsten den ganzen Tag zusammen sein will, nach der […]

Post A Reply to Ines Cancel Reply