Oooh! Mein 1. „Liebster (Blog)-Award“ – danke schön! und 11 persönliche FAQs.
1675
post-template-default,single,single-post,postid-1675,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Oooh! Mein 1. „Liebster (Blog)-Award“ – danke schön! und 11 persönliche FAQs.

Oooh! Mein 1. „Liebster (Blog)-Award“ – danke schön! und 11 persönliche FAQs.

Das hab ich der lieben Petra zu verdanken, die mich in ihre Top Ten der liebsten Blog aufgenommen hat: Liebe Ines,
mit deinen authentischen Videos und deiner lockeren Art bist du eine Inspiration für mich. Deswegen habe ich dich für den „Liebster Award“ nominiert.
Ein superherzliches Dankeschön!

Dieser Award soll dazu dienen uns besser kennen zu lernen (11 persönliche Fragen gilt es zu beantworten) und unsere Blogs noch bekannter zu machen. Außerdem ernennt jede(r) Nominierte wiederum 10 Lieblingsblogs und stellt den Bloggern weitere Fragen.

Hier wird´s nach einiger Zeit wie bei jedem Kettenspiel brenzlig: Je mehr Blogs nominiert werden desto weniger Auswahl hat man nach einiger Zeit. So ging es mir zumindest: als ich dran war waren schon alle „kleinen und neuen“ Blogs die ich gerne lese schon nominiert und ich fand es unnütz sie erneut vorzuschlagen.

Insofern hab ich zwar hier die Fragen beantwortet aber nominiere keine weiteren Blogs für den Award. Sorry!

Die Fragen beantworte ich trotzdem. Schließlich verraten sie Einiges über mich.

Petra fragt:

1. Was war das bisher schönste Erlebnis in deinem Leben?

Gottlob gibt es da mehrere, aber dies hier ploppt sofort auf: in den Armen des Liebsten am Strand liegen, auf´s Meer und in den Himmel schauen und erkennen wie schön das Leben ist.

2. Was ist dein Lieblingsessen?

Nudeln! in allen Variationen. Ohne Nudeln kann ich nicht leben.

3. Hast du ein Vorbild? Wenn ja, wen?

Madonna.

4. Wie möchtest du in der Erinnerung von Leuten bleiben, wenn du diese Erde verlässt?

Freudig, Mut machend, inspirierend, motivierend.

5. Was tust du, wenn du keine Lust hast, etwas zu tun, es aber von dir erwartet wird?

Ich erzähl den Leuten dass ich nicht kann und will.

6. Wie kamst du zu dem Thema deines Blogs?

Auf Umwegen: erst mit dem Modeblog angefangen, dann war klar: das reicht mir nicht! Ich will tiefer gehen. Ich will mich immer mehr entwickeln und ausprobieren, mein Leben und Business schöner machen, ich will glücklich sein. In dem was ich tue motiviere und inspiriere ich andere das auch zu tun und ihre Einzigartigkeit zu leben.

7. Welches ist deine größte Leidenschaft?

Immer wieder Neues entdecken und kreieren.

8. Was lieben andere Leute an dir?

Meine lockere Art, mein positives Wesen,meinen Humor, dass ich mich traue meinen Weg zu gehen und immer Neues ausprobiere.

9. Woran glaubst du?

Ich glaube das es der Sinn des Lebens ist immer mehr wir selbst zu werden und glücklich zu sein. Ich glaube an unsere Macht unser Leben selbst zu gestalten und unsere Message in die Welt zu bringen.

10. Gibt es etwas, wovor du im Moment Angst hast, es aber trotzdem tust?

Ich fürchte dass ich mit all meinen Interessen und Leidenschaften für andere zu viel und zu bunt bin. Nützt aber nix, ich bin nun mal so. Deshalb zeige ich viele meiner Facetten.

11. Was würdest du mit 1 Million Euro machen?

Sinnvolle Projekte unterstützen und mir nie mehr Gedanken über Geld machen.

 

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

No Comments

Post A Comment