Wenn dein Business dich auslaugt
887
post-template-default,single,single-post,postid-887,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Wenn dein Business dich auslaugt

Wenn dein Business dich auslaugt

Alles fing doch so gut an.

Du hattest das ganz starke Gefühl du startest endlich was du wirklich willst: dein eigenes Business.

Mit dem was du sehr gut kannst und wofür du richtig gebrannt hast.

Du hattest soviel Energie, Freude und Hoffnung hineingesteckt.

Du warst dir sooo sicher.

Sicher das Richtige zu tun. Auf dem richtigen Weg zu sein. Endlich deine Berufung zu leben.

Und nun – einige Jahre später – futsch ist die Energie, futsch die Freude und futsch die Hoffnung.

Die Hoffnung dass sich alles doch noch bewältigen lässt, dass du es schon schaffst durchzuhalten, weiter zu machen, nicht aufzugeben, nicht alles hinzuschmeißen.

Doch ganz ehrlich?

Du kannst nicht mehr.

Es laugt dich aus. Dein Traumbusiness macht dich fertig, es kostet dich Schlaf, Nerven und Kilos.

Einst war es dein Baby, du hast es geboren, geliebt und aufgepäppelt. Du warst immer für es da. Tag und Nacht. Du hast es an erste Stelle in deinem Leben gestellt.

Du konntest an nichts anderes mehr denken, warst rund um die Uhr beschäftigt mit dem normalen Wahnsinn und den zusätzlichen Ideen um weiter zu kommen und dein Business voran zu treiben.

Alles war gut.

Du erinnerst dich wie es damals war, vor, während und nach der Eröffnung.

Du warst energetisiert, pulsierend, du hast gestrahlt.

Wenn du in den Spiegel geschaut hast, warst du erstaunt wie schön du warst. Die Augen am Leuchten, die Haare glänzend, die Haut klar und rein, dein Gewicht war runter, du hast dich gefühlt wie die tollste Frau der Welt.

Ich weiß noch genau wie baff ich manchmal war wenn ich in den Spiegel schaute – damals vor 3 1/2 Jahren.

Mir stand die Freude, die Kraft förmlich ins Gesicht geschrieben. Es war die beste Zeit innerhalb der letzten acht Jahre gewesen (das gleiche Strahlen hatte ich als ich den Liebsten kennen- und lieben gelernt hatte).

Ich fand mich selber so schön. So klar. So richtig. So innerlich ruhig. So sicher. So voller Gück und Liebe.

Doch jetzt?

Wenn ich dieser Tage in den Spiegel schaue denk ich: „Oha, siehst ganz schön müde und grau aus. Du solltest ernsthaft über eine Oberlidstraffung nachdenken. Und über ein Fastencamp. Dein Gewicht hat den Zenit überschritten. Vor allem: Wo ist dein Strahlen hin?“

Wenn dein Business dich auslaugt, dann läuft was falsch.

Dann bist du nicht auf dem richtigen Weg.

Du hast dich irgendwo verlaufen und verloren.

Mögliche Gründe:

  • dein Business hat eine Entwicklung gemacht die du so eigentlich nicht wolltest
  • oder du hast eine Entwicklung gemacht die dein Business nicht spiegelt
  • oder du erkennst dass dein Traumbusiness in dieser jetzigen Form nicht deinen wahren Wünschen und Bedürfnissen entspringt.

Jetzt heißt es die Reißleine ziehen.

Nimm dir Zeit und denke in Ruhe darüber nach was du EIGENTLICH wolltest, was war dein eigentlicher Grund dein Business zu starten?

Was energetisiert dich? Was begeistert dich?

Was bringt dein wahres Ich zum Vorschein?

Konzentriere dein Leben und Business auf diese Dinge.

Alles andere führt zu Burnout und Erschöpfung. So wirst du nicht glücklich!

Du musst etwas ändern!

Dein Business soll dir Freude machen und dir Energie schenken.

Es soll Ausdruck deines Selbst sein. Nur wenn du voll und ganz dabei bist, wird es erfolgreich sein.

 

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

Kein Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar