Wer unperfekt ist muss sich nicht verstecken! Wieviel Perfektion brauchen wir im Business?
903
post-template-default,single,single-post,postid-903,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Wer unperfekt ist muss sich nicht verstecken! Wieviel Perfektion brauchen wir im Business?

Wer unperfekt ist muss sich nicht verstecken! Wieviel Perfektion brauchen wir im Business?

Manchmal denk ich so: „Mensch, wie schaffen es manch andere Boutiquebesitzerinnen bloß immer wie aus dem Ei gepellt auszusehen? Haare top, Make up top, Nägel top, Kleidung top. Alles top.“ Alles total perfekt!

Ich bin nie so top.

Morgens nach dem Duschen, Haare machen, Schminken ja. Für einen kurzen Moment. Spätestens aber nach dem Gassigang sehe ich ziemlich mitgenommen aus. Im Laden angekommen entdecke ich gerne mal einen Fleck auf der Hose oder Dreck am Schuh, die Haare sind vom Wind zerzaust und die kunstvoll gestylte Frisur in sich zusammen gefallen.Wimperntusche hat sich abgesetzt, Lippenstift aufgelöst.

Ich selbst bin natürlich nie Schuld, es ist immer Lulu die mich vor dem Laden noch durch die Hammeniederungen jagt. Bei Wind und Wetter, durch Matsch und nasses Gras.

IMG_3192

Ja versteck dich ruhig!

IMG_3190

Das hinterlässt Spuren.

Manchmal mach ich mir kurz Gedanken warum ich denn nie so perfekt ausseh. Aber dann vergess ich das ganz schnell wieder, denn ich finde, Perfektion ist out.

Darum geht´s nicht.

Ich bin nun mal so. Ich krieg das nicht hin. Will ich auch gar nicht.

Ich liebe es vor dem Laden mit Lulu durch die Botanik zu strunkeln, noch etwas Ruhe und Grün zu haben, auf´s Wasser zu gucken und Bälle zu schmeißen.

IMG_3193

Dafür nehm ich gerne einen demolierten Look in Kauf.

Meinen Kundinnen geht´s schließlich nicht darum ob ich äußerlich perfekt bin.

Für sie bin ich toll wenn ich ihnen schöne Mode präsentiere und sie gut unterhalte. Da stören ein paar Flecken nicht.

Und: Die Welt ist da mit mir.

Es geht die Idee um dass eine neue Zeit für selbständige Frauen angebrochen ist. Die Zeit der allseits perfekten „seriösen Business-Frau“ sei vorbei.

  • Wir müssen nicht mehr in einem tadellosen grauen Kostümchen daher kommen um Kompetenz und Professionalität auszustrahlen.
  • Wir müssen nicht mehr ohne Ecken und Kanten sein.
  • Wir dürfen unperfekt, nahbar und authentisch sein.

Ist das nicht eine gute Nachricht?

Also meine liebe: Entspann dich! Bleib locker! Zeig dich! Sei unperfekt! Sei du!

Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

Kein Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar