Wieviel Anerkennung und Wertschätzung bekommst du für dein Tun?
2786
post-template-default,single,single-post,postid-2786,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Wieviel Anerkennung und Wertschätzung bekommst du für dein Tun?

Wieviel Anerkennung und Wertschätzung bekommst du für dein Tun?

Sehnst du dich nach mehr Anerkennung? Möchtest du endlich dass dein Angebot wahrgenommen und gekauft wird? Dass deine Blogposts häufig gelesen und kommentiert werden? Dass andere wertschätzen wer du bist und was du tust?

Dann ist dieser Artikel für dich.

Wenn du immer wieder die gleichen Muster lebst (und dich im Nachhinein ärgerst dass das so ist).

  • wenn du dich immer wieder in einer Situation wiederfindest die du so eigentlich nicht gewollt hast
  • wenn du immer wieder enttäuscht und verletzt bist dass dein Einsatz nicht wertgeschätzt wurde
  • wenn du mal wieder nicht aufgepasst hast, deine Grenzen überschritten wurden,

dann sind die folgenden Worte für dich.

Obwohl du alles gegeben hast bekommst du nichts zurück?

[grey_box]Du hast dich voll reingekniet, alles gegeben, dein ganzes Herzblut eingebracht, dich der Sache mit Haut und Haaren verschrieben. Du wolltest das. Niemand hat dich gezwungen. Du hast gebrannt, du warst gierig darauf, du hattest Spaß dran. Es war genau dein Ding.[/grey_box]

Du hast keinen Rosengarten erwartet, ewige Dankbarkeit oder Standing Ovations, aber ein wenig Anerkennung wär schon schön gewesen.

Ich kenn diese Problematik ganz gut aus Beziehungen in jungen Jahren (zu Männern). Da hab ich mich oft in Situationen wiedergefunden die ich SO definitiv NICHT gewollt hatte. Wo ich nicht die Anerkennung, den Respekt und die Wertschätzung bekommen hab die ich mir gewünscht hatte.

Seinerzeit war mir nicht klar wo´s gehakt hat. Ich dachte: „Die sind eben echt blöd die Typen.“ „So´n Arschloch!“ „Undankbares Pack!“

Heute weiß ich dass wenn mir diese Situation begegnet dann sind nicht die anderen blöd oder haben Schuld, sondern sie spiegeln mir das was mir selbst noch fehlt:

Die Anerkennung und Wertschätzung mir selbst gegenüber.

Wenn ich nicht in dem Zustand bin wo ich mich selbst gut finde, in mir ruhe, weiß wer ich bin, was ich kann und hab, dann wird mir das im Außen gespiegelt.

Da können andere nix für, die reflektieren einfach MEINE Gedanken zu mir und über mich die ich selbst habe. Sie spiegeln meine Unsicherheit, meine Zweifel, Sorgen und Ängste.

Wenn ich mir selbst genug bin und von mir und meiner Leistung überzeugt, dann bin ich nicht auf die Anerkennung von außen angewiesen.

Dann bin ich wie ich bin und mach was ich will, aber das Resultat ist mir egal.

Wenn ich gern großzügig bin, anderen helfe, dann tu ich das weil ich das tun will. Nicht um ein Ergebnis zu erzielen sondern weil ich bin wie ich bin.

  • Dann erwarte ich nix.
  • Dann brauche ich nix von anderen.
  • Dann bin ich unabhängig von den Gebären anderer.
  • Dann erkenne ich: Ich muss niemandem etwas beweisen. Ich bin einfach gut wie ich bin.

In (Männer-) Beziehungen konnte ich irgendwann dieses ungesunde Verhalten abstellen. Halleluja! Das war echt befreiend.

Irgendwann war ich an nem Punkt wo ich dachte: „Ok, nun reicht´s. Nun ist echt genug damit. Mit mir nicht mehr.“

Ich bin mir bewusst geworden dass ich meine Grenzen klar stecken muss und später verteidigen. Mir wurde klar dass ich es wert bin gesehen und geschätzt zu werden. Ich war so klar im Kopf wie nie zuvor in dieser Richtung.

Das war echt ein Durchbruch. Ich kann mich erinnern dass tatsächlich irgendein Schalter im Hirn umgelegt wurde der vorher immer auf „ich muss ganz viel sein und tun um geliebt zu werden“ gestellt war und plötzlich hinklickte zu „ich bin gut wie ich bin und finde mich erstmal selbst toll“.

Anerkennung Wertschätzung

Plötzlich marschierte ich klar und stark durch´s Leben. Vorher hatte ich meine inneren Grenzen mehrfach überschritten und mich selbst nicht wieder erkannt. Auf einmal wusste ich: „Das passiert mir so nicht wieder. Ich hab echt die Nase voll. Das gibt´s nicht mehr. Bin ich denn noch ganz bei Trost? Nix da! Mit mir nicht mehr!“

Heute weiß ich genau, dass dieser Moment für diesen Lebensbereich (Partnerschaft) ein Waterloo war.

Und ich habe aktuell erkannt dass ich dieses Muster das ich vor vielen Jahren im Bereich Liebe zumindestens weitgehend ablegen konnte noch lange im Bereich Business und Selbstständigkeit gelebt habe. Jahrelang. Es wurde immer besser mit der Zeit, aber dieser Bereich spiegelte mir 1:1 meine inneren Gedanken und Überzeugungen wider.

Es ist fast unheimlich.

Deshalb ist es soooooo wichtig dass du daran arbeitest. Dass du dir bewusst machst dass äußerer Erfolg nicht vom Rumrödeln und Gedanken machen kommt sondern deiner inneren Einstellung folgt.

Äußerer Erfolg kommt nicht vom Rumrödeln und Gedanken machen sondern folgt deiner inneren Einstellung!

Solange du von dir selbst nicht ziemlich doll überzeugt bist, solange du deinen wahren Wert nicht siehst und einschätzt, solange du mit den Preisen rumeierst, Zugeständnisse machst, viel mehr gibst als du bekommst, dich über Gebühr engagierst, solange wirst du nicht den Erfolg haben den du verdienst.

[grey_box]Erst wenn du erkennst wer du bist und was du tatsächlich zu geben hast dann kann der Rubel rollen. Erst wenn du in den Spiegel schaust und sagst: „Wow! Du bist echt ne coole tolle Frau!“ dann kann dein beruflicher und finanzieller Erfolg eintrudeln.[/grey_box]

Deine Eigenwahrnehmung muss stimmig sein zu dem was ist. Es nützt nix wenn du dir einredest und dich programmierst mit: „Ich bin wunderschön und megaerfolgreich. Die erste Million wartet um die Ecke schon auf mich. Die Kunden werden mit nächsten Monat die Bude einrennen.“ usw. wenn du diese Affirmation nicht wirklich glauben kannst.

Dein Selbstgespräch sollte so formuliert sein dass du das Gedachte abnicken kannst. Eher so:

Anerkennung Wertschätzung(1)

„Dies bringe ich jetzt selbstbewusst und klar nach außen und bekomme endlich das zurück was ich verdiene.“

Erst mit dieser eigenen Wertschätzung kann deine Ausstrahlung andere endlich anziehen und sie zu begeisterten Fans machen die bereit sind für deine Leistung zu zahlen (oder dir sonstwie ihre Anerkennung ausdrücken).

Ohne dem kannst du rödeln und machen und tun aber nie dort ankommen wo du eigentlich hin willst.

Es ist echt so. Irgendwie fatal aber Fakt.

[grey_box]Das ist wie beim Traummann suchen: Solange du nicht für dich selbst klar hast dass du gut bist, dass du es wert bist geliebt zu werden, das der andere froh sein kann mit dir zusammen zu sein, dass du glücklich und zufrieden mit dir selbst bist, dass du den anderen nicht brauchst um rundherum glücklich zu sein, sondern dass du all das in dir selbst hast, dir selbst genügst,

erst dann kann ein toller dich liebender Mann in dein Leben treten.[/grey_box]

Is so.

[grey_box]Genauso ist es im Business: Solange du nicht für dich selbst klar hast dass du gut bist, dass du es wert bist wahrgenommen und anerkannt zu werden, das andere froh sein dürfen über die Zeit die du ihnen schenkst, dass du glücklich und zufrieden bist mit dem was ist, dass du die anderen nicht unbedingt brauchst um glücklich zu sein, sondern dass du bereits genug hast,

erst dann kann dein Business in den Fluss kommen.[/grey_box]

Deine Wertschätzung, deine Anerkennung kommen aus dir heraus und fließen wieder in dich zurück.

Du bist nicht auf die Wertschätzung und Anerkennung anderer angewiesen.

Natürlich heißt du sie mit offenen Armen willkommen, aber du brauchst sie nicht. Du gierst nicht danach wie ein Junkie nach dem nächsten Schuss. Du bist mit dir selbst zufrieden. Die Torte ist schon gebacken, es ist Sahne drauf, nur die kleine rote Kirsche – die könnte dieses Schlemmerwerk noch toppen.

Wär schön, muss aber auch nicht. Du kommst auch ohne gut klar.

Anstatt wie früher dir ein Bein auszureißen um endlich das zu bekommen was du dir ersehnst, erkennst du heute dass du das nicht brauchst.

Du tust es um des Tuns willen. Weil es dich beflügelt, dich berauscht, dich erfreut. Weil du gar nicht anders kannst.

Aber das Ergebnis ist dir egal.

Innerlich bist du ruhig und stark und kannst abwarten denn du weißt das Beste wartet just around the corner.

Gleichzeitig machst du dir klar was du eigentlich willst, wo deine Grenzen sind und was du nicht tun und sagen wirst. Erst wenn du dir das klar machst kannst du das auch klar nach außen kommunizieren.

  • Erst wenn du klar bist sehen andere dich klar.
  • Erst wenn du deinen Wert erkannt hast können andere deinen Wert schätzen (und bezahlen).
  • Erst wenn du weißt wer du bist und wie großartig und einzigartig deine Talente und Fähigkeiten sind, erst dann kann dein Business abheben.

Deshalb ist dies die Hauptarbeit die wir auf unserem Weg tun müssen.

Bevor du dich an die Gestaltung einer neuen Werbeanzeige oder Verkaufsseite machst solltest du daran arbeiten.

Denn nur wenn dies klar ist und du diese Wertigkeit auch ausstrahlst wird sie von anderen gesehen und wahrgenommen. Erst dann sind deine Kunden bereit gute Preise anstandslos zu zahlen.

Erst wenn du dich hinstellst und sagst: „Schaut her! Das bin ich! Dafür steh ich und dafür geh ich!“ dann kann das Ding fluppen.

Wenn du deine Preise an deinen Wert angepasst hast, dann geh nach außen und zeig dich! Zeig wer du bist und was du kannst! Und lass immer mit durchklingen:

Selbstwert

Dann können andere dich endlich sehen und wertschätzen. Dann können andere endlich das Beste von dir bekommen und dafür gerne bezahlen.

Ich wünsch dir dass du immer daran denkst wie großartig und einzigartig du wirklich bist!

 

Tags:
Autor: Ines
inescordes@web.de

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 20 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

2 Comments
  • Steffi
    Posted at 17:40h, 18 November Antworten

    Hey Ines,
    wie immer hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Mein neuer Lieblingssatz: „Die Torte ist schon gebacken“ :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Steffi

    • Ines
      Posted at 05:27h, 19 November Antworten

      Hey Steffi, :-) Heut nehm ich noch nen Schlag Sahne extra! Liebe Grüße, Ines

Post A Reply to Steffi Cancel Reply