Schluss mit Zielen setzen! Lass dich von deiner Sehnsucht lenken - Happy Business!
1127
post-template-default,single,single-post,postid-1127,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Schluss mit Zielen setzen! Lass dich von deiner Sehnsucht lenken

Schluss mit Zielen setzen! Lass dich von deiner Sehnsucht lenken

Zum Jahreswechsel tauchen sie überall auf:

Die Apelle:

  • Setz dir deine Ziele für 2014!
  • Was willst du im nächsten Jahr erreichen?
  • Was für Erfolge willst du verbuchen?
  • Wieviel verdienen?

Grundsätzlich ist es nicht völlig verkehrt sich Ziele zu setzen. Wie ich schon in diesem Artikel hab verlauten lassen: Wo siehst du dein Business in 5 Jahren sind Ziele sinnvoll weil sie deinem Leben eine Richtung geben. Dein Unterbewusstsein darüber informieren wo´s langgehen soll.

Trotzdem sollten wir uns nicht zu sehr auf die Erfüllung dieser Ziele versteifen. Denn:

  • sobald wir ein Ziel erreicht haben, wollen wir ein Neues (so ist der Mensch nun mal)
  • haben wir ein Ziel nicht erreicht machen wir uns klein und schimpfen: „Wieder nicht geschafft! Du Versager!“
  • und: bei einem verbissenen Weg zum Ziel verlieren wir das Spannende und wirkliche Leben aus den Augen. Wir sind nicht im Jetzt und genießen den Moment und schauen was der Weg uns bringt, was uns auf dem Weg zum Ziel Freude macht und wachsen lässt, sondern schielen nur auf das Endergebnis.

Insofern mach mal Schluss dir Ziele zu setzen. Oder besser: Setz dir Ziele, aber leg sie in die Schublade, vergiss sie und schau was das Leben dir bringt.

Schau statt auf deine Ziele lieber auf:

Deine Sehnsüchte

Nach diesen Zuständen, besser Gefühlen, bist du süchtig. Du sehnst dich danach sie zu fühlen. Du brauchst sie um glücklich und erfüllt zu sein.

Tiefe Sehnsüchte können sein, du sehnst dich nach:

  • Freude
  • Frieden
  • Spaß
  • Kreieren
  • Liebe
  • Weiblichkeit
  • Selbstliebe

Was deine tiefste und stärkste Sehnsucht ist, weiß nur du selbst.

Wenn es dir nicht wie Schuppen aus den Haaren fällt, dann gehe tief in dich. Lass dir Zeit, forciere nichts.

Spüre in dich hinein und schau wonach dein Herz sich sehnt.

Überprüfe ob eine Sehnsüchte wirklich deine eigenen sind. Dass sie nicht von anderen übernommen wurden.

Nur die Erfüllung DEINER liebsten Gefühle macht dich auf Dauer glücklich.

Wenn du deine 3-5 stärksten Sehnsüchte gefunden hast, lebe danach.

Frage dich bei jedem was in deinem Leben auftaucht: Bringt mich das meiner Sehnsucht nach… näher? Stille ich damit meine Sehnsucht nach …? Lässt mich das wirklich … fühlen?

Wenn ja, dann zeigt dir dein Kompass dass du auf dem richtigen Weg bist. Dass du diesen Pfad gehen kannst (auch wenn er vielleicht nicht mit deinen Zielen übereinstimmt).

Denn wichtiger als die Erfüllung deiner Ziele ist die Erfüllung deiner Sehnsüchte.

Nur das lässt dich entspannt, glücklich und richtig fühlen.

Also: Überleg dir für 2014 wie du dich öfter fühlen möchtest. Welche Sehnsüchte du dir unbedingt erfüllen möchtest.

Dann handel danach:

  • buch einen Yogakurs
  • arbeite weniger
  • nimm dir mehr Zeit für dich
  • geh mehr unter Leute

Völlig egal, hauptsache deine Wünsche werden (von dir) erhört und mit kleinen Gesten erfüllt.

Du musst dir nicht in der ersten Januarwoche alle Sehnsüchte erfüllen. Du hast mindestens ein Jahr dafür Zeit. ;-)

 

Autor: Ines
info@inescordes.com

Kreatives Multitalent mit viel Wissen und Erfahrung aus über 25 Jahren Selbstständigkeit. Ich zeige dir wie du dein geliebtes Business nach vorne bringst & dabei glücklich bist. LET´S DO IT! Mehr über mich!

No Comments

Post A Comment

Ich akzeptiere